logolinks
blockHeaderEditIcon
Heizungsbau Kestler
headline_toplinks
blockHeaderEditIcon

Energien optimal nutzen.
Wohlige Wärme mit der Kraft der Sonne.

Slider
blockHeaderEditIcon
menue17042020
blockHeaderEditIcon

Neu: Rücklaufnutzung an Warmwasserspeichern

 

Haben Sie sich auch schon einmal die Frage gestellt, warum man nicht den heißen Rücklauf von Warmwasserspeichern nutzen kann, um einen Heizkreis damit zu versorgen? Das ganze würde Ihnen eine Menge Energie sparen, wenn es eine Möglichkeit gäbe.

Wir möchten Ihnen diese Möglichkeit nun vorstellen!
 

Mehr Energiekosten sparen

Weil der rMIX 250 2×4+UV zusätzlich mit einem Umschaltventil für die Warmwasserbereitung ausgestattet ist, kann der Rücklauf des Warmwasserspeichers genutzt und dem zweiten Heizkreis zugeführt werden. So wird das Rücklaufwasser des Warmwasserspeichers effektiv und effizient genutzt, um weitere Energiekosten einzusparen!


Für welche Anlagen ist der rMIX 250 2×4+UV gedacht und was ist zu beachten?

Hauptsächlich ist der rMIX 250 2×4+UV für Anlagen ohne Pufferspeicher konzipiert worden, bei denen die Warmwasserbereitung über einen Warmwasserspeicher erfolgt und min. ein Heizkreis zur

mehr...

Neue Heizung für Kirche

Die katholische Pfarrkirche St. Kilian in Pretzfeld hat eine neue Pelletheizung bekommen.

ETA Kesselanlage 160 kW Pufferspeichertanks

 

Wir haben zwei Pelletheizkessel von ETA mit je 80 kW, 3.300 l Pufferspeicher sowie einer Wärmepumpe für Warmwasser installiert. Zudem wurde der hydraulische Abgleich durchgeführt. Die neue Heizung versorgt die Kirche sowie das angrenzende Pfarrheim und Pfarrhaus.

Wir gratulieren zur klimaneutralen Heizung und bedanken uns für den Auftrag und die gute Zusammenarbeit.

Auszeichnung für SolvisBen

(957 x gelesen)
Juli 06 2018

Doppelte Auszeichnung für SolvisBen
 

 

Solvis freut sich gleich zweifach über die diesjährigen Gewinne der weltweit renommierten Design-Label iF DESIGN AWARD in der Disziplin „Product“ sowie  des Red Dot Award für „Product Design“ für das Heizsystem SolvisBen.
Begründung der Red Dot Award-Jury: Durch seine clevere Konstruktion schafft das Heizungssystem ein zukunftsweisendes Zusammenspiel von Gestaltung, Praktikabilität und nachhaltiger Technologie.

 

Diese Argumente sprechen für das Heizsystem SolvisBen:

Innovation
Die Heizung der Zukunft ist ein Energiespeicher.

Funktionalität
Durch einen Steckmechanismus ist die werkzeuglose Montage möglich.

Wirtschaftlichkeit
Der hohe Vormontagegrad reduziert die Installationszeit erheblich.

Hygiene
Durch ein leistungsfähiges Frischwassersystem ist stets hygienisch einwandfreies Warmwasser verfügbar. Dient der Legionellenprophylaxe.

Flexibi

mehr...

Meisterprüfung abgelegt

(723 x gelesen)
Juli 06 2018

Herzlichen Glückwunsch Willi!

 

Wir gratulieren unserem Mitarbeiter, Wilhelm Senger, herzlich zur bestandenen Prüfung zum Installateur- und Heizungsbaumeister.

Er ist seit 2007 in unserem Betrieb tätig.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*