*
logolinks
blockHeaderEditIcon
Heizungsbau Kestler
headline_toplinks
blockHeaderEditIcon

Energien optimal nutzen.
Wohlige Wärme mit der Kraft der Sonne.

slider_heizung
blockHeaderEditIcon
Menu
blockHeaderEditIcon
solvis_block1
blockHeaderEditIcon

Solvis - die "neue Heizung"


Mit der Philosophie „Optimale Nutzung der Sonnenenergie mit ausgereifter Technik und geringstem Aufwand – der Umwelt und uns Menschen zuliebe“, startete 1988 ein hoch motiviertes Team aus fünf Personen, um die Energie der Sonne zu nutzen.

 

Eine Innovation folgte der anderen, Patent reihte sich an Patent und Auszeichnung an Auszeichnung. Heute ist Solvis technologisch führender Hersteller für Solarheizsysteme im europäischen Markt und steht mit der Laserschweißtechnik für Solarabsorber an Europas Spitze.

solvismax_block1
blockHeaderEditIcon

SolvisMax - das modulare Heizsystem
für alle Energieträger


Der SolvisMax ist ein nachrüstbares Modulsystem. Sie kaufen nur, was Sie benötigen und können jederzeit aufstocken.

 

 

 

 

 

solvismax_systemueberblick
blockHeaderEditIcon

SolvisMax - Systemüberblick
 


Das kurze Video beschreibt die Funktionen und Anwendungsbereiche des Energiemanagers Solvis Max.

 

 

solvismax_modulsystem
blockHeaderEditIcon

 

Den SolvisMax gibt es in drei Stufen:

•    Als Heizkessel für Öl, Gas oder Fernwärme.
•    Als Solarspeicher oder Warmwasserbereiter, die zum integrierten Heizsystem ausgebaut werden können.
•    Oder als komplettes Hybrid-Heizsystem für Gas, Öl, Holz, Erd-, Luft- oder Fernwärme – mit den passenden Solvis-Kollektoren.


SolvisMax - der Energiemanager

 

 

Sie möchten von Öl auf Gas umstellen? Oder mit Pellets oder einer Wärmepumpe heizen? Sie wollen den Heizeinsatz vom Kachel- oder Kaminofen einbinden? Oder Solarenergie verwenden? Der SolvisMax funktioniert mit allen Energieträgern – und das mit oder ohne Unterstützung der Sonne.
Die Kosten für Energieträger entwickeln sich in verschiedene Richtungen? Auch nach vielen Jahren lässt sich der SolvisMax in einen neuen Kessel verwandeln – indem Sie einfach das Heizmodul tauschen:

 

 

 

 

Wie funktioniert der SolvisMax?

 

Bei herkömmlichen Heizsystemen steht der Brenner im Mittelpunkt. Beim SolvisMax ist das anders. Hier ist der Heizwasserspeicher das Herzstück der Anlage. Das Heizmodul ist integriert – und speist die Wärme direkt in den Wasserspeicher ein:

 

 

 

 

 

Der Drei-Schichten-Speicher nutzt die physikalischen Eigenschaften des warmen und kalten Wassers. Das abgekühlte Heizungswasser fließt in den unteren Teil des Speichers, wird wieder erwärmt und steigt nach oben. Es sammelt sich im mittleren Bereich – mit der idealen Vorlauftemperatur für die Heizung. Richtig heiß ist das Wasser nur im oberen Bereich. Mit Warmwasser-, Heizungs- und Solarpuffer stehen gleich drei Speicherfunktionen zur Verfügung.

Im oberen Bereich des Schichtspeichers ist der Wärmetauscher angeschlossen. Hier fließt das heiße Speicherwasser am frischen Trinkwasser vorbei und erwärmt es – genau in der festgelegten Menge und Temperatur. Wenn Sie den Hahn aufdrehen, fließt immer wieder frisch heißes Wasser aus der Leitung – für ein gutes Gefühl beim Duschen und Baden.

 

 

 

 

Ihre Vorteile & Garantie

 

Der SolvisMax vereint Heizen und Warmwasser in einem Gerät. Damit spart er bis zu 50 Prozent Energiekosten und auch jede Menge Platz. Er kommt mit einem bedienungsfreundlichen Regler für das gesamte System aus. Ihr Vorteil: In Ihrem Zuhause lässt sich der SolvisMax ganz einfach montieren. Und natürlich auch nachrüsten.

Solvis, seit mehr als 25 Jahren erfolgreich am Markt, bietet Ihnen eine einzigartige Langzeitgarantie: 5 Jahre Funktionsgarantie auf SolvisMax-Komponenten und 10 Jahre auf Kollektoren, Speicherbehälter und Brennkammer. Ausgezeichnet u.a. von Stiftung Öko Test mit "sehr gut".

 

Erfahren Sie mehr in der akutellen Broschüre "SolvisMax - das Multitalent" oder unter www.solvis.de.

 

 

NEU: SolvisBen -
das generationsübergreifende und zukunftssichere Heizsystem

 

Wahlweise mit Gas- oder Öl-Brenner ausgestattet, ermöglicht SolvisBen einen schnellen Wechsel des Energieträgers. Durch seinen modularen Aufbau kann der Heizeinsatz auch nachträglich noch um- bzw. nachgerüstet werden.

 

Durch die Integration des Heizeinsatzes in den Heizungspufferspeicher heizt der SolvisBen besonders effizient und schonend. Das bedeutet, weniger Verbrauch bei extrem langer Lebensdauer – ein Heizsystem für Generationen.

 

Dank des patentierten 3-Schichtenspeichers steht jederzeit genügend Warmwasser in Lebensmittelqualität zur Verfügung. Das integrierte Frischwassersystem erhitzt das Trinkwasser erst beim Zapfen und vermindert so die Bildung von Legionellen.

Die innovative Isolierverkleidung hält die Wärme dank 95 % Luftanteil besonders gut fest. Der SolvisBen ist ideal für den Neu- und Altbau geeignet. Mit seiner äußerst kompakten Bauform von 65 cm Breite, 150 cm Höhe und 120 cm Tiefe findet er nahezu überall Platz. Das stylische Design passt sogar in Räume, die als Wohn- oder Wirtschaftsbereiche genutzt werden.

 

Dank dem integrierten Solvis-Schichtenlader kann der Brennwertkessel jederzeit um eine Solarthermie-Anlage erweitert werden. Schon ein kleines Kollektorfeld liefert genügend Sonnenwärme zur Erzeugung Ihres Warmwassers und zur Unterstützung der Heizwassererwärmung. Die Systemregelung SolvisControl 2 sorgt für den komfortablen und perfekt aufeinander abgestimmten Betrieb der Gesamtanlage. Mit SolvisRemote lässt sich der Besserkessel auch fernbedienen – zuhause über das eigene Heimnetzwerk oder über das Internet von unterwegs.

 

Die Firma Ludwig Kestler setzt seit 2010 überaus erfolgreich SOLVIS Heizsysteme ein. Erfahren Sie mehr zur Firma SOLVIS und dem Energiemanager SolvisMax.

 

Quelle Bilder und Text: www.solvis.de

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail