*
Menu
Home Home
Über uns Über uns
Aktuelles Aktuelles
Aktuelle Angebote Aktuelle Angebote
Zum Nachdenken Zum Nachdenken
Leistungen Leistungen
Entkalkungsarbeiten Entkalkungsarbeiten
Fußboden-Heizsystem Fußboden-Heizsystem
Biomasse Biomasse
Solaranlagen Solaranlagen
Heizung Heizung
Heizungswassersanierung Heizungswassersanierung
Photovoltaikanlagen Photovoltaikanlagen
Sanitär/Badsanierung Sanitär/Badsanierung
Kundendienst Kundendienst
Hydraulischer Abgleich Hydraulischer Abgleich
Mobile Heizzentrale Mobile Heizzentrale
Chemiefreier Kalkschutz Chemiefreier Kalkschutz
Hydraulischer Abgleich Hydraulischer Abgleich
Grander Wasserbelebung Grander Wasserbelebung
Baunach rendeMIX Baunach rendeMIX
Solvis Solvis
Blockheizkraftwerk Blockheizkraftwerk
Optimierung Einrohr-Heizung Optimierung Einrohr-Heizung
Zertifikate Zertifikate
Fotogalerie Fotogalerie
Referenzen Referenzen
Kontakt Kontakt
Impressum Impressum
20.09.2017 12:00 (48 x gelesen)

Optimierter Heizkreislauf durch Kreislaufbelebungsgeräte für mehr Wärme an kalten Tagen


Grander Heizkreislaufbelebungsgeräte

Wenn die Blätter von den Bäumen fallen und die Tage kürzer werden, macht man es sich gerne mit der Familie im wohlig warmen Zuhause gemütlich. Ein GRANDER®  belebter Heizkreislauf schafft dafür die besten Bedingungen.

Die niedrige Qualität von unsauberem Heizungswasser macht sich besonders in der kalten Jahreszeit bemerkbar: Durch die Verschmutzung und Verstopfung der Rohre kann die Heizungsanlage nicht mehr gut reguliert werden. Ihre Leistung sinkt während der Energieverbrauch steigt.

Mithilfe eines GRANDER®-Kreislaufbelebungsgeräts kann das Heizungswasser innerhalb weniger Monate wieder klar und geruchsneutral in der Anlage zirkulieren.

Darüber hinaus sinkt die Anfälligkeit für Ablagerungen, Verkeimung und Verschlammung - der Wirkungsgrad wird erhöht, der Energieverbrauch reduziert und Heizanlagen werden geschützt.

Vor allem aber steigt durch die spürbar positive Veränderung des Raumklimas auch das persönliche Wohn- und Wohlgefühl in den eigenen vier Wänden. 

Wir wünschen Ihnen eine gemütliche und angenehme Herbstzeit.

Bei Interesse wenden Sie sich gerne an uns!

>> Weitere Informationen zu den GRANDER®-Kreislaufbelebungsgeräten 



15.07.2017 12:37 (106 x gelesen)

NEU: SolvisBen - das generationsübergreifende und zukunftssichere Heizsystem
 

Wahlweise mit Gas- oder Öl-Brenner ausgestattet, ermöglicht SolvisBen einen schnellen Wechsel des Energieträgers. Durch seinen modularen Aufbau kann der Heizeinsatz auch nachträglich noch um- bzw. nachgerüstet werden.

Durch die Integration des Heizeinsatzes in den Heizungspufferspeicher heizt der SolvisBen besonders effizient und schonend. Das bedeutet, weniger Verbrauch bei extrem langer Lebensdauer – ein Heizsystem für Generationen.

Dank des patentierten 3-Schichtenspeichers steht jederzeit genügend Warmwasser in Lebensmittelqualität zur Verfügung. Das integrierte Frischwassersystem erhitzt das Trinkwasser erst beim Zapfen und vermindert so die Bildung von Legionellen.

Die innovative Isolierverkleidung hält die Wärme dank 95 % Luftanteil besonders gut fest. Der SolvisBen ist ideal für den Neu- und Altbau geeignet. Mit seiner äußerst kompakten Bauform von 65 cm Breite, 150 cm Höhe und 120 cm Tiefe findet er nahezu überall Platz. Das stylische Design passt sogar in Räume, die als Wohn- oder Wirtschaftsbereiche genutzt werden.

Dank dem integrierten Solvis-Schichtenlader kann der Brennwertkessel jederzeit um eine Solarthermie-Anlage erweitert werden. Schon ein kleines Kollektorfeld liefert genügend Sonnenwärme zur Erzeugung Ihres Warmwassers und zur Unterstützung der Heizwassererwärmung.

Die Systemregelung SolvisControl 2 sorgt für den komfortablen und perfekt aufeinander abgestimmten Betrieb der Gesamtanlage. Mit SolvisRemote lässt sich der Besserkessel auch fernbedienen – zuhause über das eigene Heimnetzwerk oder über das Internet von unterwegs.

Die Firma Ludwig Kestler setzt seit 2010 überaus erfolgreich SOLVIS Heizsysteme ein. Erfahren Sie mehr zur Firma SOLVIS und dem Energiemanager SolvisMax.



22.01.2017 10:32 (356 x gelesen)

Chemiefreier Kalkschutz

Wir freuen uns über die Ausführung des Auftrages zum Kalkschutz im Objekt Bayreuther Straße Nr. 13 in Forchheim. Dort wurde das Kalkschutzgerät BIOCAT KS 11000 installiert.

Das hier zugrunde liegende Verfahrensprinzip der Biomineralisierung erreicht die Kalkschutzwirkung ohne Verwendung von chemischen Zusätzen oder elektrolytischer Wasserzersetzung. Dem Trinkwasser wird nichts hinzugefügt und es werden ihm keine Mineralstoffe entnommen. Der Kalkschutz ist unabhängig von der Wasserhärte gewährleistet. Das Gerät arbeitet vollautomatisch, wartungsarm und verursacht nur geringe Betriebskosten.

Ab sofort werden 56 Wohneinheiten im Objekt mit chemiefreiem Kalkschutz versorgt.
 

Im Bild der KS 11000 nach Inbetriebnhame am 11.01.2017 vor Anbringen der Schwitzwasserisolierung



01.11.2016 10:04 (542 x gelesen)

NEU: 30% staatliche Förderung beim hydraulischen Abgleich

Bis 2050 soll in Deutschland ein nahezu klimaneutraler Gebäudebestand erreicht sein, so die Ziele der Bundesregierung. Da bei der Wärmeversorgung große Energiesparpotenziale existieren, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ein neues Programm zur Förderung des optimierten Betriebs von Heizungsanlagen aufgelegt:

Seit 1. August 2016 gibt es das neue Förderprogramm zur Heizungsoptimierung. Für den hydraulischen Abgleich einer Heizungsanlage, die älter ist als 2 Jahre, erhalten Sie bis zu 30 % Zuschuss (max. 25.000 EUR), wenn die Anlage vom Fachmann optimiert wird. Der Zuschuss gilt für Material und Installationsleistung und kann direkt beim BAFA beantragt werden (www.bafa.de).


Quelle: IMI Heimeier, www.imi-hydronic.de

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an Heizungsbau Ludwig Kestler - wir sind seit Jahren auf den hydraulischen Abgleich spezialisiert und verfügen über umfangreiche Erfahrungen auf diesem Gebiet (Referenzen). Sie finden uns auch in der Fachberater-Datenbank für den hydraulischen Abgleich.



Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail